PROJEKTE AKTUELL

Eine Geschichtswerkstatt führt im Sommer Jugendliche zurück in das Görlitz vor 100 Jahren. Die Arbeit mit historischen Dokumenten aus der Stadtgeschichte, das Ausfindig machen von Quellen aus der Zeit vor 100 Jahren sollen Kenntnisse vermitteln helfen, ein objektives Bild vom Leben in der Stadt des Jahres 1916 zu zeichnen. Görlitz 1916 - Politik, Jugend, Gesellschaft, Zeitgeschehen in der Neißestadt vor 100 Jahren ist ein Angebot für Schulprojekttage und angewandte Stadtgeschichte. Für Altersstufe 14-16 Jahre geeignet.

PROJEKTE RÜCKBLICK

Im politischen Wendeherbst formierte sich auch in Görlitz Widerstand. Gegen das System. Und gegen die Bausünden die 40 Jahre sozialistische Planwirtschaft hinterlassen hatten. Es waren engagierte Bürger, die neben den Ruf nach Freiheit den Ruf stellten nach dem Erhalt ihrer Stadt. Eine Reihe von Veranstaltungen erinnerte 2014 in Görlitz bis in den Dezember hinein an die Ereignisse die nunmehr 25 Jahren zurück liegen.

Die Partnerschaft von Wirtschaft und Kultur sowie die Frage welche Verantwortung die Politik trägt, um günstige Rahmenbedingungen für ein vielfältiges Kulturleben zu gewährleisten sind Themen beim Görlitzer Dialog.

Literatursalon Görlitz-Zgorzelec

Görlitz hat eine lange Tradition als Heimatstadt bedeutender Schriftsteller. Es ist die geistige Heimat des Philosophen Jakob Böhme, von Karl Friedrich Borée, Johannes Wüsten und Arno Schmidt. Mit der Neißestadt verbinden sich zudem die Lebenswege des polnischen Nationalhelden General Jan Henryk Dąbrowski. In der Neuzeit der beiden Städte sind es der Dramatiker Tadeusz Różewicz und der Schriftsteller Andrzej Slomianowski oder Henryk Olesiak.

Deutsche und polnische Autorinnen und Autoren der Neuzeit bei ihrem Schreibprozess kontinuierlich zu begleiten, sie mit ihren Texten zu fördern und einem breiten Publikum vorzustellen, ist das Ziel einer Veranstaltungsreihe in der Europastadt Görlitz-Zgorzelec.

Stadtlandschaft im Wandel

Görlitz - Modellstadt, Weltkulturerbe, eine Stadt im Wandel. Mit Workshops, Vorträgen und Besichtigungen bietet eine Summer-School Raum für den Austausch und die Diskussion über die Zukunft der Städte und des städtischen Lebens.

 

 

MEDIA PROJEKTE

Gestalten Sie mit dem Görlitz Travel Guide Ihr individuelles Reiseprogramm durch die Städte und Landschaften im Landkreis Görlitz.  Mit vielen Empfehlungen, Anleitung zum Entdecken und praktischen Tipps ein idealer Reisebegleiter den Aufenthalt in Görlitz sorgenfrei zu geniessen. www.goerlitztourismus.de

LOST PLACES | VERGESSENE ORTE

Es sind vergessene Orte sog. 'Lost Places' die ein Filmteam in Görlitz ins Bild setzt. In Hinterhöfen in der Innenstadt versteckt, zugewachsen, oftmals ungenutzt, finden sich Industrieanlagen die von der Betriebsamkeit vergangener Jahrzehnte künden.

Manche sind verfallen oder nicht mehr bewohnt, haben aber trotzdem eine spannende Geschichte zu erzählen.

www.leerstandsmelder.de/goerlitz
www.leerstandsmelder.de/goerlitz

leerstandsmelder.de ist eine kollektive Internet-Plattform. Die Nutzung der Seite ist einfach und interaktiv gestaltet – jede/r angemeldete User/in hat die Möglichkeit, Leerstände in die virtuelle Stadtkarte einzutragen und Informationen darüber hinzuzufügen. Nach Hamburg, Berlin und weiteren Städten gibt es den Leerstandsmelder auch in Görlitz. Neben prominenten Leerständen in Görlitz wie der Stadthalle, dem RAW in Schlauroth oder dem Kondensatorenwerk sollen auf leerstandsmelder.de/goerlitz auch viele bisher unbeachtete, brachliegende Gewerbe- und Wohnimmobilien Aufnahme finden. Über die hierdurch erzeugte verstärkte Sensibilisierung für Leerstand sollen die Diskussion um einen nachhaltigen Umgang von Leerständen und Ideen zur Neunutzung der Objekte vorangetrieben werden.

KONTAKT

Daniel Breutmann

Phone +49 (0) 3581 727537
d.breutmann@publicus-media.de

www.publicus-media.de